....herein spaziert!

 

Monas Hundesalon

Im Harder 7

21755 Hechthausen

Tel. 04774-360755

 

 

 

Wie alles begann....

 

 

Im Jahre 1993 übernahm ich in einem Nachbarort ein Fachgeschäft für Tiernahrung und Zubehör , in das auch ein Hundepflegesalon integriert war.

Als langjährige Kundin dieses Ladenlokals, packte ich diese einmalige Gelegenheit damals beim Schopfe und konnte somit endlich mein Hobby zum Beruf machen.

Kleine Vorgeschichte: Mit Hunden aufgewachsen (meine Eltern besaßen stets Dackel und Rottweiler), hab ich mir ein Leben ohne Vierbeiner einfach nicht vorstellen können und so dauerte es auch gar nicht lange, bis nach meinem Flüggewerden ein Rauhaardackelwelpe in die ersten eigenen vier Wände mit einzog.

Dieser Dackel… er war es, der mir den Grundstein für die damalige Zucht legte. Er war ein vollkommenes Extrem-Exemplar seiner Rasse, welches überhaupt nicht dem Schönheitsideal des Teckels entsprach! Er hatte viel zu weiches und fusseliges Fell, er trug seine Rute, als wäre diese mit einer Klapperschlange in Extase verwandt und er war unverhältnismäßig hochbeinig , aber er war ein absoluter Traumhund für mich!

So kam es dennoch, wie es kommen musste: ein Dackelmädchen zog bei mir ein!!!

Nein, meinen Rüden habe ich nicht zur Zucht eingesetzt (obwohl er es weißgott verdient hätte, sich fort zu pflanzen, denn er war ein knackiges und selbstbewußtes Kerlchen, kerngesund und einmalig toll vom Wesen ;))

Ich habe bis zum Buchstaben J gezüchtet, dies mag für professionelle Züchter nicht "viel" sein, aber es genügte mir, um viele Erfahrungen zu sammeln, daraus zu lernen und eine notwendige Sicht der wichtigen  Dinge zu erlangen...

 

Zurück zu meinem Dream-Boy:

Eines Tages begab ich mich mit genau diesem wuscheligen Anti-Dackelrüden zum Hundefriseur, denn er sollte endlich einmal wie ein „richtiger Dackel“ aussehen! Doch als ich ihn nach knapp 3 Stunden aus besagtem Hundesalon wieder abholen durfte, traute ich meinen Augen nicht! MEIN Dackel sah nicht mehr wie ein Dackel aus! Nein…. er sah eher aus wie ein Pudel mit viel zu kurzen Beinen! Furchtbar…….

Fortan schwor ich mir, dass dies mein letzter Besuch bei einem Hundefriseur war und so war es für mich durch den Zufall, den Petshop übernehmen zu können, fast wie eine Berufung, die wahre Kunst des Dog-Groomings zu erlernen.

Jede Hunderasse und jeder Hundetyp hat etwas Spezielles, etwas, was man durch das Dog-Grooming hervorheben und betonen kann. Kleine Schönheitsfehler können durch geschicktes Trimmen kaschiert bzw ausgeglichen werden, besonders schöne, charakterbetonte Merkmale hervorgehoben werden, egal, ob es um eine pflegeleichte Frisur geht oder um ein perfektes Ausstellungs-Grooming. Jeder Hund ist einzigartig.

Das allerwichtigste ist jedoch, dass „mein Patient“ im Mittelpunkt steht, ich sein Vertrauen gewinnen kann, ihm seine Angst nehme und für die Zeit, in der er bei mir verweilen muss, erstrebe, dass er sich pudelwohl fühlt um die Prozedur des Trimmens stressless über sich ergehen zu lassen.

 

Anmerken möchte ich noch, dass dem Hundefriseur nicht nur ausschließlich das "Outfit" des geliebten Vierbeiners am Herzen liegt, denn der gesundheitliche Aspekt seines Patienten ist auch ihm ein großes Anliegen. Vom Parasitenbefall bis hin zu Ohrenerkrankungen, Krallenabnormalien, Augen- und Hauterkrankungen, usw.... er hat immer ein offenes Auge und seine Erfahrungen in diesen Bereichen sind oftmals sehr hilfreich und unterstützend für eventuell notwendige tierärztliche Behandlungen.

 

 

 

 

  Hier gehts weiter zu "meinen Patienten"

 

 

 

 

 

 

so finden Sie mich: